Hochpräzise Source Measure Unit (SMU) Model 52400e Series

  • PXI Systems Alliance
HochpräziseSourceMeasureUnit(SMU)
HochpräziseSourceMeasureUnit(SMU)
Hauptmerkmale
  • Einzelsteckplatz-PXI-Express-Modul
  • 2 / 4 unabhängige Kanäle (4 Kanäle bei Modell 52401e-6-1)
  • 18-Bit-Auflösung
  • Vierquadrantenbetrieb
  • 6-Anschlüsse Kraft / Messen (Sense) / Schutz
  • Geringes Ausgangsrauschen
  • DIO / Trigger-Bits
  • Deterministischer Hardware-Sequenzer
  • Programmierbarer Widerstand
  • Auswahl von 16 Bandbreitensteuerungen
  • Master / Slave-Betrieb
  • LabView / LabWindows und C/C#
  • Softpanel-GUI

Anwendungen

  • Halbleiter
  • LED / Laserdiode
  • Solarzelle
  • Batterie / BMS
  • Transistor
  • Automotive
  • Avionik
  • Leistungselektronik

Die Serie Chroma 52400e ist eine PXIe-basierte SMU-Karte (Source Measurement Unit), die für exakte Quellen- oder Lastsimulationen mit präzisen Spannungs- und Strommessungen entwickelt wurde.

Die SMU kombiniert Vierquadrantenbetrieb mit Präzisions- und Hochgeschwindigkeitsmessung. Dies macht die SMU zu einem idealen Instrument für viele parametrische Testanwendungen, von ICs, zweifach bedrahteten Komponenten wie Sensoren, LEDs, Laserdioden und Transistoren bis hin zu Solarzellen, Batterien und vielen anderen elektronischen Geräten.

Die Serie 52400e zeichnet sich durch folgende Merkmale aus: 16 wählbare Regelbandbreiten zur Gewährleistung einer hohen Ausgangsgeschwindigkeit und eines stabilen Betriebs; mehrere Quell- und Messbereiche mit 18-Bit-DAC/ADC zum Erreichen der besten Auflösung und Genauigkeit mit einer Abtastrate von bis zu 100 K s/S; programmierbarer interner Serienwiderstand zur Batteriesimulation; ± Kraft-, ± Mess- und ± Schutzleitungen zur Vermeidung von Ableitstrom und Reduzierung der Einschwingzeit - besonders nützlich für Schwachstrom-Testanwendungen.

Die Serie 52400e verfügt über eine patentierte Hardware-Sequenzervorrichtung, die deterministisches Timing zur Steuerung jeder SMU verwendet. Der integrierte Speicher des Sequenzers kann bis zu 65.535 Sequenzerbefehle und 32 k Messproben pro Kanal speichern, was eine modul- und kartenübergreifende Synchronisation sowie eine latenzfreie Ausgabesteuerung und -messung ermöglicht. Während der Ausführung des Hardware-Sequenzer-Prüfprozesses ist keine PC-Kommunikation erforderlich.

APIs für C, C#, LabView, LabWindows und viele Soft-Frontpanels sind bei jeder SMU Standard. Die rückseitigen Verbinder sind sowohl mit PXIe als auch mit Hybrid-Chassis kompatibel. Alle diese Funktionen ermöglichen eine einfache Integration in PXIe- oder PXI-Hybridsysteme, die für eine Vielzahl von Anwendungen ausgelegt sind.

 VIERQUADRANTENBETRIEB

Alle SMUs der Chroma-Serie 52400e unterstützen den Vierquadrantenbetrieb bei Anwendungen, die eine Rückwärtsspannungs-/Rückstromquelle oder -last erfordern. Bei Lastbetrieb wird das Modul durch den Standard des PXI-Chassis von 20 W Wärmeabfuhr pro Steckplatz begrenzt. Nachfolgend sind die Quadrantendiagramme mit den Betriebsbereichen der Chroma PXIe-SMUs dargestellt:

 REGELBANDBREITEN-AUSWAHL


▲ SMU Output Waveform under Bandwidth Control

Zur Verkürzung der Prüfintervalle sind die SMUs von Chroma auf eine schnelle Ansprache ausgelegt und bieten somit hohe Ausgangsgeschwindigkeiten bei Spannung und Strom. Die Impedanz des Prüfobjekts, des Geräts oder der Verkabelung kann zu Schleifeninstabilität im Spannungs- oder Stromquellenmodus führen. Eine instabile Schleife kann zu Sättigung, Schwingungen oder sogar zur Beschädigung des Prüfobjekts führen.

Zur Verhinderung von Systeminstabilitäten bieten die SMUs der Serie 52400e 16 vom Benutzer wählbare Regelbandbreiten, damit keine externen Kondensatoren oder Induktivitäten in der Nähe des Prüfobjekts erforderlich sind. Dies führt zu einer schnelleren Anstiegszeit am Ausgang, reduzierter Spannungswelligkeit, geringerem Rauschen und reduziertem Einschwingverhalten. Die Regelbandbreite kann per Software zur Maximierung der Flexibilität von Prüfungen und zur Minimierung von Ausfallzeiten beim Wechsel der Prüfobjekte angepasst werden.

 EINZIGARTIGER HARDWARE-SEQUENZER

Der Chroma Hardware-Sequenzer ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das Befehlsschritte vordefinieren kann, die das Instrument auszuführen hat. Dies ermöglicht eine latenzfreie Steuerung und Messung, da während der Ausführung keine PC-Interaktion erforderlich ist. Die Sequenz optimiert die Leistung des Moduls bei Anwendungen wie Halbleitertests, bei denen Geschwindigkeits- und Zeitsteuerung entscheidend sind.

Sobald es den Start-Trigger empfängt führt das Instrument in diesem Modus die Befehle der Sequenzer-Tabelle Zeile für Zeile oder wie vom Trigger definiert aus. 

 GUARDING FÜR SCHWACHSTROMANWENDUNGEN

Guarding is an important technique for very-low current measurements. Guarding reduces Leakage Current error and decreases Settling Time. It keeps the potential of the guard connector at the same potential as the force conductor, so current does not flow between the force and guard conductors. It also eliminates the cable capacitance between source measure unit (SMU) and DUT for faster and more accurate measurements.


▲ Leakage current flows through the cable’s insulation resistance


▲ Guard Connection: Cable Capacitance is eliminated with Triaxial Cable

 MASTER / SLAVE-BETRIEB

Die SMUs der Serie 52400 von Chroma unterstützen für eine maximale Flexibilität auch den Master/Slave-Betrieb, wenn ein höherer Strom im FVMI-Modus erforderlich ist. Um eine genaue Stromaufteilung zwischen den Modulen zu erreichen und für eine maximale Leistungsentfaltung unterstützen Chroma SMUs nur ähnliche Modelle, die für höheren Strom / höhere Leistung parallelgeschaltet sind.

Die Stromteilung erfolgt durch einen Kanal, der als Master im FVMI-Modus arbeitet, während die Slaves im FIMV-Modus arbeiten. Der Master-Kanal ist im Spannungsmodus programmiert, während die Slaves in den Strommodus versetzt werden. Die Slaves folgen der vom Master eingestellten Spannung.

Die Abbildung rechts zeigt ein Blockdiagramm mit Parallelkonfiguration.


▲ Wiring Structure for Master/Slave Control


Produktanfrage

Select the models you wish to get a quote and click the button "Add to Inquiry Cart" below the table.
You may select multiple items at once. Click the inquiry cart icon on the right hand side of webpage to complete your inquiry.

Alle Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Auswahl
Modellnummer
Beschreibung

Hochpräzise Source Measure Unit (SMU)

Hochpräzise Source Measure Unit (SMU) 25V/200mA

Hochpräzise Source Measure Unit (SMU) 5V/3.5A

Hochpräzise Source Measure Unit (SMU) 10V/2.5A

Hochpräzise Source Measure Unit (SMU) 25V/1A

Hochpräzise Source Measure Unit (SMU) 25V/3.5A

Externer AC-DC-Netzadapter (steuert bis zu 3 x 52401e oder 1 x 52405e SMU)

52405e Ausgangs-Triaxialkabel

Hochleistungsfähiger externer AC-DC-Adapter (steuert bis zu 3 x 52405e SMU)