Milliohm-Meter Model 16502

  • CE Mark
Milliohm-Meter
Milliohm-Meter
Hauptmerkmale
  • Grundgenauigkeit: 0,05 %
  • Impulsprüfstromausgangsmodus dient zur Reduzierung der Anziehung thermischer elektromagnetischer Felder gemessen in Milliohm
  • DC-Prüfstromausgangsmodus dient zur schnellen Messgeschwindigkeit für induktives DUT
  • Trocken-Stromkreis-Prüfstromausgangsmodus (auf max. 20 mV begrenzt) dient zur Messung von Kontaktwiderständen, bei denen die maximale Leerlaufspannung auf 50 mV begrenzt sein muss
  • Temperaturkorrektur (TC-Funktion) unabhängig vom Material oder der Temperatur
  • Nützliche Temperaturwandlungsfunktion für Motor-/ Windungsbewertung
  • 4-Kanal-R-Scan mit Balance-Prüffunktion für Gebläsemotor (kombiniert mit A165017 Option)
  • 0,001 mΩ – 1,9999MΩ breiter Messbereich mit 4½-stelliger Auflösung
  • Standardmäßige RS-232-Schnittstelle
  • Optionale GPIB- & Handler-Schnittstelle
  • Bucketsortfunktion
  • Komparator und Pass/Fail-Alarmsignaltonfunktion
  • Große LCD-Anzeige (240x64-Punktmatrix)
  • Anwenderfreundliche Benutzeroberfläche
  • LabView®-Treiber

Das Chroma 16502-Milliohm-Meter ist Chromas neuestes digitale Milliohm-Meter. 0,001 mΩ – 1,9999 MΩ breiter Messbereich. DC, gepulst und Trocken-Stromkreis-Prüfstromausgangsantriebsmodi ermöglichen dem Chroma 16502 den sachgemäßen Einsatz bei der Messung des Gleichstromwiderstands für unterschiedliche induktive Komponenten (Drahtspule, Drossel, Transformatorwicklung usw.), Kabel, Metallkontakte (Anschluss, Relaisschalter usw.) und leitende Materialien.

Die A165014-Temperaturkompensationskarte mit A165015 PT100-Temperatursonde misst Widerstandswerte bei Umgebungstemperatur, die mit einem Wärmekoeffizienten korrigiert werden können, sodass die Anzeige entsprechende Widerstandswerte bei anderen Temperaturen mit der Temperaturkorrekturfunktion ausgibt. Es wird die Temperaturzunahme (Δt) bezogen und durch Umwandlung der Widerstandsmessungen und der Umgebungstemperatur mittels der bequemen Temperaturumwandlungsfunktion angezeigt. Diese Funktion ist besonders nützlich für die Verifizierung von Motorwicklungen oder -spulen, bei denen der maximale Temperaturanstieg bei Anlegung von Strom ermittelt werden muss.

Die gepulste ±-Funktionsanwendung umfasst Netzdrossel, Schalter-/Relaiskontakt, mehradrige, verdrillte Drähte, Metallfolie oder leitendes Material, wärmeempfindliches Material (Sicherung, Thermistorsensor) usw. Die Trocken-Stromkreis-Funktionsanwendung umfasst Schalter-/Relaiskontakt, wärmeempfindliches Material (Sicherung, Thermistorsensor) usw. Die DC+-Funktionsanwendung umfasst hochinduktives DUT, z. B. Primärspule der Transformatormessung (mehrere Wicklungen) mit Messverzögerungsfunktion, um den Prüfstrom zu vermeiden, der während der Prüfdauer vom hochinduktiven DUT erzeugt wird.

Eine Standard-RS-232-Schnittstelle, eine optionale GPIB- & Handler-Schnittstelle, äußerst schnelle und stabile Messfunktionen ermöglichen, dass der Chroma 16502 für die Komponentenbewertung in Fertigungsanlagen und Milliohm-Messungen bei Benchtop-Anwendungen eingesetzt werden kann.


Produktanfrage

Alle Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Auswahl
Modellnummer
Beschreibung

Milliohm-Meter

GPIB- & Handler-Schnittstelle

19-Zoll-Rack-Montageset

Vakuumerzeuger für A165018

Vakuumpumpe für A165018

GPIB- und Handler-Schnittstelle mit Temperaturkompensation

Temperaturkompensationskarte

4-Kanal-R-Scanner

Prüfvorrichtung für SMD-Netzdrossel

Pin-artige Leitungen (Kegel)

Vierpoliges Prüfkabel