Digitaler Leistungsmesser Model 66203/66204

  • CE Mark
  • Rohs 2 Compliant
DigitalerLeistungsmesser
DigitalerLeistungsmesser
DigitalerLeistungsmesser
Hauptmerkmale
  • Spannungsbereiche:
    • 15/30/60/150/300/600 Vrms
    • 1200 Vrms, 1800 Vrms (optionales Kit)
  • Strombereiche: 0,005/0,02/0,05/0,2/0,5/2/5/20 Arms
  • Frequenzbereich: DC, 10 Hz – 10 kHz
  • Eingebettetes Hochgeschwindigkeits-DSP, 16-Bit-Analog-/Digital-Wandler
  • Halbe Rackgröße, bis zu 4 Eingangsmodule
  • Unterstützt unterschiedliche ein- und 3-phasige Verdrahtungskonfigurationen (siehe Schaubild)
  • Unterstützt externen Shunt und CT für Starkstrommessungen
  • Mindeststrombereich von 5 mA & Leistungsauflösung von 0,1 mW
  • Erfüllt die Leistungsvorgaben von ENERGY STAR / EN 50564 / IEC 62301 / ErP / SPEC
  • Mit akkumulierten Energiemaßnahmen für instabile Leistungsmessung
  • Benutzerdefinierte Kriterien verfügen über automatische PASS/FAIL-Anzeigen
  • Dual-Strom-Shunt-Design bietet hohe Genauigkeit über einen breiten Strombereich
  • THD und Verzerrungsmessung gemäß Kundenvorgabe
  • Einschaltstrom- und Energiemessungen
  • Spannungs-/ Stromoberschwingungsmessungen bis 50 Aufträge
  • Unterstützt ultrapräzises optionales Kit DCCT 60A/200A für Starkstrommessung

Die Chroma-Leistungsmesser 66203/66204 sind für mehrphasige Leistungsmessungen vorgesehen. Die Verdrahtungsmodusfunktion gestattet Benutzern, genaue Leistungsmessungen für unterschiedliche Verdrahtungsmodi, 1P2W/1P3W/3P3W/3V3A/3P4W, vorzunehmen, und sie bietet genaue standardmäßige Leistungsmessungen, die für die meisten Elektrogeräte üblich sind. Eine spezielle Funktion des 66203/66204 ist seine hochmoderne DSP-Digitalisierungstechnologie, anstelle der ungenaueren und langsameren herkömmlichen Analogschaltungen. Die internen 16-Bit-Analog/Digital-Wandler mit Abtastraten bis 250 kHz bieten sehr schnelle und sehr genaue Messungen, was für diese derzeit auf dem Markt erhältlich Klasse an Leistungsmessern beispiellos in der Industrie ist.

Die Instrumente enthalten eine vierteilige Anzeige mit einer LED aus 7 Segmenten für Lesungen am Frontpanel. Benutzer können die gewünschten Parameter und Lesungen durch Antippen einer Schaltfläche mühelos auswählen. Für die Messgeräte 66203/66204 ist auch eine optionale Fernbedienung erhältlich, die USB- oder GPIB-Schnittstellen über Anschlüsse an der Rückseite nutzt.

Das 66203/66204 ist in einem Half-Rack-Gehäuse mit einer Höhe von 3HE untergebracht, das sich für Benchtop- oder Systemintegration eignet. Die Leistungsmesser können externe Shunts und CT für Starkstromanwendungen unterstützen. Das 66204 mit 4 Kanälen eignet sich für die Messung von Eingangs- und Ausgangsparametern und die Effizienz von 3-Phasen-PV-Invertern kann mit der Messung der Gleichspannung/des Gleichstroms an der Eingangsseite des Inverters berechnet werden.

Die Leistungsmesser 66203/66204 besitzen ein 2-Shunt-Design, um Nieder- und Starkstrommessungen äußerst genau ablesen zu können. Zudem unterstützen die Leistungsmesser Messfunktionen für den Einschaltstrom, harmonische Verzerrungen von V/I und die Energie. Mit diesen praktischen Funktionen eignen sich die Leistungsmesser 66203/66204 für anspruchsvollste Aufgaben in der F&E-Produktion und bei der Qualitätskontrolle.

 FUNKTIONEN UND ANWENDUNGSBEREICHE

Der vielen Kanäle der Leistungsmesser 66203/66204 können unterschiedliche Verdrahtungsmodi unterstützen. Wie abgebildet, können Instrumente durch Wahl von voreingestellten Modi für 1- und 3-Phasen-Konfigurationen eingerichtet werden.

  Kanal 1 Kanal 2 Kanal 3 Kanal 4
1P2W (einphasig, zweiadrig) 1P2W 1P2W 1P2W 1P2W
1P3W (einphasig, dreiadrig) 1P3W 1P2W 1P2W
3P3W (dreiphasig, dreiadrig– Zwei-Wattmetermethode) 3P3W 1P2W 1P2W
3V3A (dreiphasig, dreiadrig– Drei-Wattmetermethode) 3V3A 1P2W
3P4W (dreiphasig, vieradrig) 3P4W 1P2W

▲ 1P2W(einphasig, zweiadrig)

▲ 1P3W(einphasig, dreiadrig)

▲ 3P3W(dreiphasig, dreiadrig)

▲ 3P4W(dreiphasig, vieradrig)

▲ 3V3A(dreiphasig, dreiadrig)

Jeder Kanal des 66203/66204 ist in der Lage, unabhängige Messungen vorzunehmen; demzufolge eignen sich die Messgeräte für Mehrpunkt-Messanwendungen, wie z. B. die Prüfung von PV-Invertern. Die Instrumente sind für die Messung von DC-Eingangsparametern und Dreiphasen-AC-Lesungen auf der Ausgangsseite ausgelegt. Der Gesamtwirkungsgrad für den PV-Inverter lässt sich mit integrierten Funktionen auf einfache Weise erzielen. Zur Entsprechung von Hochspannungsanwendungen (bis 1200 Vrms) bietet Chroma ein optionales HV-Kit.

Benutzer können den Verdrahtungsmodus 3P3W (dreiphasig, dreiadrig) für dreiphasige Leistungsmessungen verwenden. Z. B. Gleichstromnetzteile.

Bei Einstellung des Verdrahtungsmodus auf 1P2W ist der Leistungsmesser 66204 in der Lage, bis zu 4 Leistungsmessungen gleichzeitig durchzuführen, siehe Abbildung. Die Messgeräte sind auch so ausgelegt, dass sie mit den Anforderungen für Leistungsmessung gemäß vielen internationalen Standards, z. B. Energy Star/ EN 50564/ IEC 62301/ ErP, übereinstimmen.

Benutzerdefinierte Kriterien für GO/NG-Prüfung

Die Leistungsmesser ermöglichen Benutzern durch Voreinstellung der Pass-/Fail-Grenzwerte auch die Ausführung von GO/NG-Funktionen. Liegen die Messwerte innerhalb dieser Grenzen, leuchtet die Pass-Anzeige grün. Andernfalls leuchtet die Fail-Anzeige rot.


▲ Die Leistungsmesser 66203/66204 unterstützen die externe Shunt-Funktion für die Messung von Starkstrom (>20 A).

▲ Dank des kompakten Designs können die Leistungsmesser 66203/66204 Seite an Seite in einem standardmäßigen 19-Zoll-Rack konfiguriert werden

Durchschnittsmodus und Integrationsmodus für die Leistungsmessung

Bei Verwendung eines herkömmlichen Leistungsmessers kann es zu unbeständigen Messungen kommen, wenn der Stromverbrauch des DUT unbeständig ist oder sein Betrieb nicht linear verläuft (d.h. das Netzteil läuft im Hiccup-Modus (Schluckauf-Modus)). In diesen Fällen können die Belastungsgrade bei unterschiedlichen Öffnungsfenstern für Messungen (T1, T2, T3 und unter T4) variieren. Eine einfache Durchschnittsberechnung kann nur einen visuell beständigen Wert bieten, liefert aber ungenaue Leistungsmesswerte.

Das 66203/66204 verfügt über einen Fenstermodus, der alle Daten innerhalb des vom Benutzer definierten Zeitfensters berechnet. Auf diese Weise können Benutzer einen realen Durchschnittswert ohne Datenverlust erhalten. Es wird auch eine akkumulierte Energiemaßnahme (d.h. Integrationsmodus) für Leistungsmessungen bereitgestellt. Dieser Integrationsmodus berechnet die aktiven Leistungswerte durch Integration der Energie von V und I innerhalb einer benutzerdefinierten Zeitspanne. Auf diese Weise können Benutzer genaue Ablesungen mit garantiert transientfreien Variationen erhalten. Die Leistungsmesser 66203/66204 bieten einen Mindeststrombereich von 5 mA mit Scheitelfaktor 4, eine Messauflösung von 0,1 mW für Anwendungen mit niedriger Leistung (<10 W) sowie eine Unsicherheit von unter 2 % selbst bei Leistungsmessungen im unbelasteten Modus. Dank dieser Funktionen wird das 66200 zu einer idealen Wahl für Leistungsmessungen gemäß ENERGY STAR / IEC 62301 / ErP / SPEC.

THD-Messung und benutzerdefinierter Verzerrungsgrad

Die Leistungsmesser 66203/66204 können die Spannung und den Strom von harmonischen Verzerrungen (THD) direkt messen und in Prozent anzeigen. Für einige Anforderungen (ENERGY STAR) müssen Benutzer das THD der Wechselstromspannung verifizieren, wenn das DUT so versorgt wird, dass 2 % nicht überschritten werden und die 13. Oberwelle (wie in IEC 62301 festgelegt ist) mit einbezogen ist.

Das 66203/66204 verfügt auch über eine Funktion zur Festlegung eines vom Benutzer angegebenen Verzerrungsgrads n (n im Bereich von 2 bis 50) für die Messung der harmonischen Verzerrung. Die Formel zur Berechnung ist nachfolgend angegeben. Demzufolge kann das Instrument problemlos Verzerrungswerte gemäß ENERGY-STAR-Anforderungen messen.

Messung des Einschaltstroms

Die Leistungsmesser 66203/66204 verfügen über integrierte Funktionen zur Messung des Einschaltstroms (Is). Benutzer können sogar eine Stromstufe zur Auslösung des Startpunktes der Messung einstellen. Zudem können Benutzer mit einem externen TTL-Signal Messungen des Einschaltstroms über den Anschluss zur Kontrolle der Ein-/Ausgangssignale an der Rückseite auslösen.

Der Verzögerungsparameter kann Benutzern helfen, den Spitzenwert B nach dem Auslösepunkt A zu umgehen. Mit dem Parameter T kann eine Zeitspanne eingestellt werden, die für die Messung des Spitzenwertes während einer voreingestellten Zeit (T) festgesetzt werden muss. Dies dient hauptsächlich dazu, die Messung des Einschaltstromwertes zu vermeiden, der üblicherweise vom X-Kondensator eines Netzteils verursacht wird.

 

Tiefpassfilter

Die maximale Messbandbreite der Leistungsmesser 66203/66204 liegt bei 50 kHz. Allerdings ist die Hochfrequenzkomponente nicht in allen Anwendungen erwünscht. Das Schaltrauschen des Eingangs einiger Netzteile kann z. B. die Leistungsmessung beeinflussen. Um einen geeigneten Wert zu erhalten, wird ein Tiefpassfilter zur Zurückweisung der Schaltkomponente benötigt. Benutzer können den Parameter des Filters in der Systemkonfiguration auf ON (EIN) setzen. Die Bandbreite wird auf 5 kHz abgesenkt, um den Hochfrequenzinhalt zurückzuweisen, wobei die 3-kHz-Forderung des ENERGY-STAR-Tests dennoch erfüllt wird.

Unterstützt ultrapräzises optionales Kit DCCT 60A/200A für Starkstrommessung

 ENERGIEEFFIZIENTE SOFTPANELS

Die Leistungsmesser 66200 verfügen über eine Software mit grafischer Benutzeroberfläche (Softpanels), die es Benutzern ermöglicht, die gemessenen Parameter an einem Computer über USB- oder GPIB-Schnittstelle zu steuern und abzulesen. Benutzer können die gemessenen Spannungs- und Stromwellenformen bequem beobachten und Änderungen bei den Parameterlesungen mit der Diagrammfunktion überwachen. Zusätzlich ist eine Aufzeichnungsfunktion enthalten, die die ausgewählten Parameter aufzeichnen und Daten zur weitergehenden Analyse in einer Datei schreiben kann. Die Softpanels 66200 unterstützen die Grenzwertprüfung des Oberschwingungsstroms gemäß IEC 61000-3-2* (Pre-Compliance), sodass Benutzer untersuchen können, ob das DUT die Anforderungen für Oberschwingungsstrom erfüllt. Das energieeffiziente Softpanel* ist auch in die Ersatzlasten und Wechselstromquellen von Chroma integriert, um ein einfaches Verfahren zur Prüfung der Leistungseffizienz und Datenaufzeichnung mit der Prüfberichtfunktion zu bieten, die beim Abschluss der Prüfung automatisch einen Bericht erstellt. (*Wird nur von 1P2W mit zugewiesenem Einzelkanal unterstützt)


Produktanfrage

Select the models you wish to get a quote and click the button "Add to Inquiry Cart" below the table.
You may select multiple items at once. Click the inquiry cart icon on the right hand side of webpage to complete your inquiry.

Alle Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Auswahl
Modellnummer
Beschreibung

Digitaler Leistungsmesser

Digitaler Leistungsmesser (3ch)

Digitaler Leistungsmesser (4ch)

Energieeffizienztest Softpanel

Softpanel für die Serie 66200

Rack-Einbaukit für 1 Gerät

1200V optionales HV Kit

Externer CT 50 Arms für Modell 66203/66204

Externer CT 100 Arms für Modell 66203/66204

Spannungs- und Strommesskabel für Modell 66204

Spannungs- und Strommesskabel für Modell 66203

DCCT 60 A, ultragenau

DCCT 200A, ultragenau

DCCT Netzadapter für Einkanalbetrieb

DCCT Netzadapter für Mehrkanalbetrieb

1800V optionales HV Kit