Regeneratives Batteriepack-Testsystem Model 17020

  • CE Mark
RegenerativesBatteriepack-Testsystem
RegenerativesBatteriepack-Testsystem
Hauptmerkmale
  • Regenerative Batterieenergieentladung
    • Energieeinsparung
    • Umweltschutz
    • Niedrige Wärmeerzeugung
  • Parallel geschaltete Kanäle für höhere Ströme
  • Lade-/Entlademodus (CC, CV, CP) 
    • Konstanter Strom  
    • Konstante Spannung  
    • Konstante Leistung
  • Antriebszyklussimulation
  • Hochpräzise Messgenauigkeit
  • Schnelle Stromwandlung
  • Gleichmäßiger Strom ohne Überschwingung
  • Testdatenanalysefunktion
  • Datenwiederherstellungsschutz (nach Stromausfall)
  • Unabhängiger Mehrkanalschutz
  • BMS-Datenaufzeichnung
  • Integrierte Klimakammersteuerung

Applications

  • Batteriepack
  • Batteriemodul für Elektrofahrzeuge
  • Elektroroller / Elektrofahrrad
  • USV
  • Elektrische Gartenwerkzeuge
  • Energiespeicherbatterie
  • Elektrowerkzeuge
  • Autobatterie
  • Bleibatterie

Chromas 17020 ist ein hochpräzises System, das speziell zur Prüfung von sekundären Batteriemodulen und -packs vorgesehen ist. Genaue Quellen und Messungen gewährleisten die Prüfqualität, die zur Durchführung von sich wiederholenden und zuverlässigen Prüfungen geeignet ist, die für Batteriemodule/-packs bei Eingangs- oder Ausgangsprüfungen sowie Prüfungen der Kapazität, Leistung, Produktion und Qualifizierung ausschlaggebend sind.

Die Systemarchitektur des Chroma 17020 bietet regeneratives Entladen zur Rückgewinnung der vom Batteriemodul bezogenen elektrischen Energie, die entweder wieder in die Systemkanäle zur Durchführung einer Ladefunktion oder auf möglichst energieeffiziente Weise in den Netzstrom eingespeist wird. Diese Funktion spart Elektrizität, verkleinert den thermischen Fußabdruck der Anlagen und stellt eine umweltfreundliche Lösung durch Minderung der Umwelteinwirkungen auf unserem Planeten bereit.

Das Chroma-System 17020 besitzt mehrere unabhängige Kanäle zur Unterstützung von fest zugeordneten Lade-/Entladeprüfungen auf mehreren Batteriemodulen/-packs, wobei jede Einheit separate Testmerkmale aufweist. Die Kanäle können problemlos parallel geschaltet werden, um einen höheren Strombedarf zu unterstützen. Diese Funktion sorgt für ultimative Flexibilität zwischen hoher Kanalzählung und Starkstromprüfung.

Ein erweitertes Hardwaredesign kann dank rascher 50-ms-Umwandlung nahtlose Übergänge zwischen maximaler Ladung und maximaler Entladung (oder maximaler Entladung und maximaler Ladung) herstellen. Diese Funktion ermöglicht Lade-/Entlademodi, die Szenarien in der realen Welt simulieren.

Das Chroma-System 17020 verfügt über flexible Programmierfunktionen und kann mit der leistungsstarken Battery Pro-Software von Chroma bedient werden. Battery Pro nutzt das System zur Erstellung von periodischen Durchlaufprüfungen ab einer Grundladung oder -entladung bis hin zu komplexen Antriebszyklusprüfungen pro Kanal oder Kanalgruppe. Eine Klimakammersteuerung kann in ein Profil integriert und nach Zeit oder Prüfergebnissen ausgelöst werden, was ein dynamisches Profil ergibt. Die Funktionen von Battery Pro gestatten eine rasche und intuitive Prüfentwicklung zur Eliminierung langwieriger Skriptausarbeitungen oder Programmierungen seitens eines Softwareentwicklers.

Es gibt mehrere Sicherheitsfunktionen wie Batteriepolaritätsprüfung, Überspannungsschutz, Überstromschutz und Überhitzungsschutz, um geschützte Lade-/Entladeprüfungen zu gewährleisten. Sollte jedoch mal der Strom oder die Kommunikation mit dem Computer ausfallen, sind die Daten in einem nicht-flüchtigen Speicher im System sicher aufbewahrt, geschützt vor einem potenziellen Datenverlust, sodass der Betrieb nach dem Neustart kontinuierlich weiterlaufen kann.

 Einsatzbereich

  • Antriebszyklussimulator
  • Lerntest für Hersteller
  • Lebensdauerprüfung
  • Balance-Kontrollprüfung
  • DCIR-Test
  • Kapazitätsprüfung
  • Leistungsprüfung
  • Zuverlässigkeitsprüfung
  • Überladungs-/Entladungsprüfung
  • Wärmeprüfung

 REGENERATIVE ENERGIE

  • Regenerative Entladung der Batterieenergie 
    • Direkte Wiedereinspeisung in die sich aufladende Batterie 
    • Rückspeisung ins Stromnetz
  • Niedrige Wärmeabgabe
  • Reduziert den Stromverbrauch von Klimaanlagen
  • Der THD-Wert des Systems 17020 liegt unter 5 % der Nennleistung
  • PF liegt über dem Wert von 0,9 der Nennleistung
  • Direkte Rückgabe an die Fabrik

 Parallel Control - Up to 60 Channels

Parallelfunktion

Mehrere Kanäle

  • Unterstützt verschiedene Batteriekapazitäten durch Parallelschaltung
  • Das System unterstützt unterschiedliche Batteriekapazitäten ab einer grundlegenden Systemkonfiguration
  • Batterieanbieter verfügen über verschiedene Kapazitätskonfigurationen. Einige Kunden kaufen möglicherweise ein Hochleistungssystem, um Batteriepacks aller Kapazitäten zu prüfen. Der Nachteil ist, dass die Messgenauigkeit nicht ausreicht.

 Antriebszyklussimulation 

Der Batteriepack wird immer bei schnellen und unregelmäßigen Stromzuständen verwendet. Das System simuliert mit dem Arbeitsbedingungssimulator den realen Zustand des Batteriepacks.

  • Leistungs- oder Stromwellenformen für dynamische Lade-/Entladevorgänge werden zur Simulation des ANTRIEBSZYKLUS oder der tatsächlichen Anwendung importiert.
  • Unterstützt das Excel-Format (xls)
  • Es gibt 720.000 Punkte an Antriebsprofilspeicher, um das Wellenformprofil in jedem einzelnen Kanal zu speichern.
  • Minimum Δt: 10 ms

Kapazitätsberechnung mit hoher Genauigkeit 

Abtastrate von 50 kHz der Spannung/des Stromes für Berechnungen der Nennkapazität im dynamischen Wellenformmodus.

  • V/I-Abtastrate: 50 kHz 
    Mindestdatenerfassung: 10 ms
  • Integralrechnung: 
    • Für I: Kapazität 
    • Für V x I: Energie

 System Function

Unabhängige Kanäle

  • Unabhängiger Kanalbetrieb
  • Unabhängige Prüfung von Daten
  • Unabhängiger Schutz
  • Unabhängiger Testablauf

Betriebsmodus

  • Konstanter Strom (CC-Modus)
  • Konstante Spannung (CV-Modus)
  • Konstante Leistung (CP-Modus)
  • Konstanter Spannungsgrenzstrom (CC-CV-Modus)
  • Wellenformstrommodus
  • DCIR-Modus
  • Ruhemodus

Abschaltmodus

  • Zeit (s)
  • Kapazität (Ah)
  • Spannung (V)
  • Strom (A)
  • Temperatur (°C)
  • Kanaldaten im Datenlogger (Option)

Schutzvorrichtungen

  • Überspannungsschutz (V)
  • Unterspannungsschutz (V)
  • Überstromschutz (V)
  • Überhitzungsschutz (°C)
  • Überkapazitätsschutz (Ah)
  • Leitungsverlustschutz (ΔV)
  • Kanaldaten im Datenlogger (Option)
  • -ΔV- /+ΔV-Schutz (V)
  • +ΔI- /-ΔI-Schutz (A)
  • Deltaschutz: Schutz vor internem Kurzschluss in der Batteriezelle

Prüfung von Daten

  • Unabhängige Prüfung von Daten
  • Detaillierter Bericht: STUFE / PRÜFZEIT / PRÜFZEIT-ID / 
    Zyklus / Schleife / STUFENMODUS / STUFENZEIT / 
    SPANNUNG (V) / STROM (A) / KAPAZITÄT (Ah) / 
    Energie (Wh) / TEMPERATUR (°C) / 
    Datenloggerkanal (Option)
  • STUFE / STUFENNR. / SCHLEIFE / ZYKLUS / STATUS / 
    STUFENSTARTZEIT / STUFENMODUS / ABSCHALTSPANNUNG (V) / 
    ABSCHALTSTROM (A) / ABSCHALTKAPAZITÄT (Ah) / 
    DCIR (mOhm) / Energie (Wh) / TEMPERATUR (°C) / 
    Datenloggerkanal (Option)

Kompakte Größe

  • Die Abmessungen eines regenerativen Systems sind kleiner im Vergleich zu einem System, das Energie ableiten muss.

Kontinuierlicher Übergang

Kontinuierlicher Lade- und Entladeübergang: Keine Zeitverzögerung, um vom Lade- zum Entladevorgang überzugehen. Benutzer können den Batteriepack für einen Design-Grenzwert verifizieren. Kontinuierlicher CC-CV-Übergang: Kein(e) Überschwingstrom oder -spannung zur Beschädigung der Batterie beim CC-CV-Übergang.

Reaktionszeit

  • Die Auslösedauer zwischen maximaler Ladung und maximaler Entladung des Stroms beträgt 50 ms.
  • Gleichmäßiger Strom ohne Überschwingungen, um eine Beschädigung der Batterie zu vermeiden.

Temperaturmessung

  • Pro Kanal wird eine Temperatur im Bereich von 0 – 90 °C ±2 °C gemessen.
  • 4 Messreihen (max.) pro Kanal, um die Oberflächentemperatur der Batterie zu messen.

▲ Thermal sensor

Unabhängige Batterieanschlüsse

Das Batteriepack ist mit unabhängigen Lade- und Entladeanschlüssen ausgestattet. Benutzer können die Kanäle des 17020 mit unabhängigen Lade- und Entladeanschlüssen belegen, um jede einzelne Betriebsweise unabhängig voneinander zu isolieren.

Datenwiederherstellungsfunktion

  • 60 Minuten temporärer Datenspeicher bei einer Abtastzeit von 1 s.
  • Speichert die Testeinstellungen, um den Test nach Behebung des Stromausfalls fortzusetzen.

 SOFTWAREFUNKTION

Das Testsystem 17020 ist speziell zur Einhaltung unterschiedlicher Anforderungen ausgelegt, um sekundäre Batteriepacks sehr sicher und stabil zu testen. Der Lade- und Entladeschutz bricht Prüfungen ab, wenn unnormale Zustände festgestellt werden. Datenverlust, Speicher und Wiederherstellung sind bei einem Stromausfall geschützt.

Benutzerfreundlich

  • Durchsuchen Sie den Batteriepackstatus mit mehreren Kanälen in Echtzeit
  • Symbolmanager: Der Teststatus jedes einzelnen Kanals wird leicht ablesbar und verständlich über unterschiedliche Symbole beaufsichtigt.
  • Berechtigungsmanagement: Legt die Betriebsberechtigung von Benutzern fest.
  • Aufzeichnungen zur Fehlerdiagnose: Zeichnet den unnormalen Zustand jedes einzelnen Kanals unabhängig voneinander auf.

Recipe-Editor

  • 255 Lade-/Entladezustände
  • Stellt Dual-Layer-Schleifen (Zyklus & Schleife) mit 9999 Schleifen pro Layer ein
  • Kann dynamische Lade-/Entlade-Wellenformen mit Stromschaltgeschwindigkeit von 10 ms bearbeiten
  • Prüfungsschritt: CV/CC/CP/CC-CV/Wellenformstrom / DCIR)
  • Abschaltbedingungen 
    (Zeit, Strom, Kapazität, Abschaltspannung, Abschaltstrom usw.)
  • Nächster Schritt: Weiter /Ende/Springen/Ruhe

Prüfung von Daten

  • Erstellung eines detaillierten und schrittweisen Berichts
  • Angepasstes Berichtformat
  • Exportiert Prüfberichte in den Formaten PDF, CSV und XLS
  • Grafische Berichtfunktion
  • Berichtanalysefunktion: Benutzer können mittels benutzerdefinierter X- und Y-Achsenparameter angepasste Berichte erstellen, z. B. Lebensdauerbericht, Q (AH)-V(V)-Bericht, V(V)/I(A)/T(°C)-Zeitbericht usw.
  • Durchsuchen von Prüfberichten pro Kanal in Echtzeit
  • Breit gefächerte Berichte & Diagramme: Echtzeitbericht, Abschaltbericht, X-Y-Verteilungsdiagrammbericht

Softwareintegration

  • BMS-Kommunikationsschnittstelle: Sammelt BMS-Daten zur Steuerung des Lade-/Entladeprofils und der Schutzeinstellung.
  • Datenlogger: Sammelt Datenloggerdaten zur Steuerung des Lade-/Entladeprofils und der Schutzeinstellung.
  • Klimakammern: Synchronisiert Temperaturregelung mit Lade-/Entladeprofil.
CHROMA-Datenlogger sehen:
  • konstante Rate pro Kanal
  • Abtastrate pro Kanal = konstant
  • Minimum: 200 ms

 FLEXIBLE SYSTEMKONFIGURATION


Produktanfrage

Alle Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Auswahl
Modellnummer
Beschreibung

Regeneratives Batteriepack-Testsystem

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 600W/60V/13A, 8~56CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 2.5kW/60V/62.5A, 4~20CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 2.5kW/100V/50A, 4~20CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 2.5kW/200V/30A, 4~20CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 2.5kW/500V/13A, 4~20CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 5kW/20V/260A, 2~10CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 5kW/60V/250A, 2~10CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 5kW/60V/125A, 2~10CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 5kW/100V/100A, 2~10CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 5kW/200V/60A, 2~10CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 5kW/500V/26A, 2~10CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 10kW/20V/520A, 1~5CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 10kW/60V/500A, 1~5CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 10kW/60V/250A, 1~5CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 10kW/100V/200A, 1~5CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 10kW/200V/120A, 1~5CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 10kW/500V/52A, 1~5CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 20kW/20V/1040A, 1~3CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 20kW/60V/1000A, 1~3CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 20kW/60V/500A, 1~3CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 20kW/100V/400A, 1~3CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 20kW/200V/240A, 1~3CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 20kW/500V/104A, 1~3CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 50kW/20V/2600A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 50kW/60V/2500A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 50kW/60V/1250A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 50kW/100V/1000A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 50kW/200V/600A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 50kW/500V/260A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 60kW/60V/1500A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 60kW/100V/1200A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 60kW/200V/720A, 1CH

Regeneratives Batteriepack-Testsystem 60kW/500V/312A, 1CH

Wärmesensor und Verlängerungsleitung

Datenkommunikationseinheit (4 Kanäle)

Datenkommunikationseinheit (8 Kanäle)

IPC für Batteriepack-Testsystem